Heatmap-Analysen machen
das Optimierungspotential
sichtbar

Wir zeigen Ihnen wo die Schwachstellen Ihrer Website sind

und wie es besser geht.

Heatmap-Analysen machen
das Optimierungs-Potential sichtbar

Wir zeigen Ihnen wo die Schwachstellen Ihrer Website sind und wie es besser geht.

Heatmap-Analysen - Das Wichtigste in Kürze

  • Heatmap-Analysen zeigen, welche Buttons und Links besonders stark geklickt werden.  
  • Heatmap-Analysen zeigen, wo der Besucher hin scrollt.
  • Heatmap-Analysen zeigen, was dem Besucher wichtig ist.
  • Heatmap-Analysen zeigen, wie eine Website für den Besucher optimiert werden kann.

Heatmaps in der Webanalyse

Mit Hilfe von Heatmap-Tools, wie z.B. Hotjar können wir Schwachstellen Ihrer Website erkennen und auf diese Weise das Optimierungspotential sichtbar machen. Es geht dabei um Bereiche, auf die viel (d. h. „heiß“) oder nicht so viel geklickt wird, die Bewegungspfade des Mauszeigers und nicht zuletzt um das Scrollverhalten der User.
Gerne installieren wir ein Heatmap-Tool auf Ihrer Website, führen ein erstes Monitoring durch und besprechen Verbesserungs- und Optimierungsmöglichkeiten Ihrer Website.

Klickverhalten

Durch die Heatmap-Analyse wird schnell deutlich, welche Bereiche einer Website besonders häufig geklickt werden. Dies ist insbesondere bei der Platzierung oder Gestaltung eines Buttons wichtig, gibt aber auch Aufschluss bei der Anordnung der Navigation.

Mauszeiger Bewegung

Nicht nur das Klickverhalten spielt eine relevante Rolle für die Performance einer Website, auch die Bewegungen, die mit der Maus gemacht werden, sind sehr aufschlussreich, denn oftmals wird mit der Maus unbewusst auf interessante und wichtige Aspekte einer Website gezeigt.

Scrollverhalten

Neben dem Klicken und der Cursorbewegung ist das Scrollverhalten von immenser Wichtigkeit. Hier stellt sich oft heraus, ob die relevanten Themen bzw. ein Kontaktformular zu tief platziert sind und der Benutzer gar nicht an die entsprechende Stelle scrollt.

So funktioniert eine Heatmap Analyse

Eine Heatmap Analyse wird erst nach ein paar Wochen bei ausreichendem Traffic effizient und sinnvoll. Um messbare Ergebnisse zu erhalten, sollten die Seiten nicht zu dynamisch sein, so dass sich die Inhalte ständig ändern. Es empfiehlt sich, verschiedene Bereiche nacheinander zu testen und die Optimierung nach und nach vorzunehmen. Man sollte auf keinen Fall alle Faktoren gleichzeitig ändern und schauen, ob die Änderung einen Erfolg mit sich bringt oder nicht. Anhand der Heatmap-Analyse kann die Navigation und der gesamte Contentbereich optimiert werden, um auf diese Weise die Verweildauer der User auf der Website zu maximieren. Es geht letztendlich darum den User der Website bestmöglich abzuholen und ihn auf seiner Customer-Journey zu begleiten. Empirisches Wissen aufgrund einer fundierten Analyse wiegt hier schwerer als nur eine Vermutung. Kontaktieren Sie uns wir zeigen Ihnen gerne welches Potential in Ihrer Website steckt.

Heatmapanalyse einer Navigation in Hotjar
Übersicht Userverhalten in Hotjar

Vorteile durch die Heatmap-Analyse:

  • Steigerung der Verweildauer auf der Website
  • Optimierung der Navigation
  • Bestmögliche Platzierung aller Elemente der Website
  • Gezielte Optimierung der Inhalte
  • Gezieltere Führung der User auf der Website
  • Steigerung von Conversions

F.A.Q.s zu Heatmaps

Mit welchem Tool wird eine Heatmap-Analyse gemacht?

Wir setzen auf den Marktführer "Hotjar". Diese bewährte Softwarelösung wird bei über 900.000 Websites in über 180 Ländern eingesetzt.

Was zeigt eine Heatmap?

Eine Heatmap (heat = Hitze; map = Karte) ist eine Visualisierung von Daten die Benutzer einer Website hinterlassen. Am wichtigsten sind dabei die Visualisierung der Klicks und der Scrollbewegungen durch den jeweiligen Besucher. 

Was bringt mir eine Heatmap-Analyse?

Eine Heatmaps-Analyse zeigt Ihnen welche Bereiche und Buttons Ihrer Website besonders nachgefragt werden und welche Bereiche von Besuchern weniger beachtet werden. Über eine Heatmaps-Analyse kann die Navigation, der Aufbau und die Anordnung des Contetnts einer Website optimiert werden. Auf diese Weise führt eine Heatmaps-Analyse zu einer besseren Konversion der Besucher, zu mehr Kontakten und Abschlüssen.  

Was kostet eine Heatmap-Analyse?

Der Aufwand für die Durchführung einer Heatmap-Analyse besteht aus der Installation der Hotjar Software und einem Funktionscheck (ca. 2 Stunden Aufwand) und der Bereitstellungsgebühr der Software (Mindestlaufzeit 6 Monate für 149,00 EUR pro Monat). Als weiterer essentieller Bestandteil führen wir mit Ihnen eine kostenlose Erstberatung sowie 1-2 kostenpflichtige Analyse Termine durch in welchen wir Ihnen die Ergebnisse aufzeigen und Verbesserungsvorschläge machen.

Wann macht eine Heatmaps-Analyse Sinn?

Eine Heatmap-Analyse macht Sinn wenn Sie Ihre Besucher gezielt zu bestimmten Informationen, Kontaktformularen und Kauf-Buttons führen möchten. Wenn Sie Ihre Anfrage-Konversion und Ihre Online Abschlüsse erhöhen wollen oder einfach wissen wollen warum Ihr sehr gutes Angebot auf so wenig Akzeptanz stößt.

Haben Sie Interesse an einer Heatmap-Analyse?

Wenn Sie wissen möchten wo und an welchen Stellen Ihre Website verbessert werden kann, wenn Sie gute Angebote haben und diese besser promoten möchten, dann sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

©2002 – CCDS GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Bk to Top